Literaturwerkstatt Gifhorn Elvira  Kuhnke Home Service für Sie Unser Leitbild Unsere Autoren Im Gedenken Unsere Bücher Unsere Chronik Aktionen 2017 Berichte Im Fernsehen Couch-Poetos Jugend & Musik Floßfahrten Frühstück Wir und Kunst Veröffentlichungen
                                                                                                                                                                      © Literaturwerkstatt Gifhorn 2014
Anthologien Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
Mitglied seit 2012. Die aus Halle/Saale gebürtige Elvira Kuhnke, geboren 1958, begann als 48-Jährige in einer privaten und beruflichen Umbruchsituation mit dem Schreiben, um ihr Schicksal zuerst nur zu verarbeiten. Ihr zweiter Schwerpunkt liegt beim Singen, mit dem sie seit Jahren beim Publikum gefragt ist. Sie hat einige Liedtexte und Melodien geschrieben und mehrere Rollen in einer Komödie auf der Bühne gestanden. Im „Zirkel der Schreibenden“ in Bad Lauterberg, wo sie von 1991 bis 2013 lebte und arbeitete, suchte sie Austausch und „stilistische Beratung“ - und der Zirkel denkt, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Texte von ihr wurden während dieser Zeit in Anthologien veröffentlicht. Wegen privater Veränderungen und Umzug nach Gifhorn suchte Elvira Kuhnke in der Literaturwerkstatt in Gifhorn neuen Kontakt.
Von Kuren, Kurzweil und Kuriosem, 2. Anthologie des Zirkels der Schreibenden Bad Lauterberg 2007 Mit meinen Geschichten “Auf den Grund gegangen”, “E-Mail an Emil” und “Ein Streich von Ottos Haus- geist” sowie meinen Gedichten “Nächtliche Geister” und “Kos- mische Ordnung”
Von Liebe, Lust und Leid 3. Anthologie des Zirkels der Schreibenden Bad Lauterberg 2010 im Papierflieger Verlag Mit meinen Geschichten “Der sprechende Baum” und “Lauras erster Bühnenauftritt”